Ö Seniorenrat - Was ist das?

Gesetzliche Interessensvertretung der Seniorinnen und Senioren  

Der Österreichische Seniorenrat ist gesetzlich gemäß § 24 Abs.1 Bundes-Seniorengesetz als Dachverband von Seniorenorganisationen zur Vertretung, Förderung und Wahrung der Interessen der österreichischen Senioren berufen.

In Angelegenheiten, welche die Interessen der österreichischen Senioren berühren können, ist der Österreichische Seniorenrat den gesetzlichen Interessenvertretungen der Dienstnehmer, der Wirtschaftstreibenden und der Landwirte gleichgestellt.

Weitere Aufgaben

Gemäß Vertrag zwischen der Republik Österreich und dem Österreichischen Seniorenrat wurde diesem die Wahrnehmung folgender Aufgaben im Namen und für Rechnung des Bundes übertragen:

  • die Führung der Bürogeschäfte der Seniorenkurie;

  • die Vergabe von Förderungen gemäß § 19 B-SG (Allgemeine Seniorenförderung);

  • die Abwicklung und Kontrolle der Förderungen.

Der Österreichische Seniorenrat ist berechtigt, die Bezeichnung "Geschäftsstelle der Seniorenkurie des beim Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz eingerichteten Bundesseniorenbeirates" zu führen.

Der Österreichische Seniorenrat ist ein Verein im Sinne des Vereinsgesetzes 2002.

Der Österreichische Seniorenrat ist ein Dachverband von Seniorenorganisationen.
Mitglieder sind:
- Österreichische Seniorenbund
- Pensionistenverband Österreichs
- Österreichischer Seniorenring
- ÖGB PensionistInnen 
Einzelpersonen ist eine Mitgliedschaft nicht möglich.